Themen

Die CHSS informiert über alle wichtigen Themen aus dem Bereich der sozialen Sicherheit. Die Zahl hinter einem Thema gibt an, wieviele Artikel hierzu bereits publiziert worden sind.

Die Suchresultate lassen sich in einem zweiten Schritt nach formalen Kriterien filtern.

Inhalt
Form

Artikel zu den ausgewählten Themen

Empirische Erkenntnis zu den Auswirkungen von Überbrückungs­leistungen für ältere Arbeitslose ( CHSS Nr. 1 ⁄ März 2020 )

  • Alters- & Hinterlassenenversicherung
  • Arbeitslosenversicherung
  • Arbeitslosigkeit
  • Armut
  • Ergänzungsleistungen
  • Rechtsetzung
  • Sozialhilfe

Mit den vom Bundesrat geplanten Überbrückungsleistungen für ältere Arbeitslose kann die Zahl der sozialen Härtefälle bei inländischen älteren Arbeitslosen wie beabsichtigt verringert werden. Daneben sind jedoch auch unerwünschte Verhaltensänderungen nicht auszuschliessen. Das erwartete Ausmass solch unintendierter Effekte scheint allerdings sehr…... ganzen Artikel lesen

Sozialversicherungen: Was ändert sich 2020? ( CHSS Nr. 4 ⁄ Dezember 2019 )

  • Alters- & Hinterlassenenversicherung
  • Arbeitslosenversicherung
  • Berufliche Vorsorge
  • Ergänzungsleistungen
  • Erwerbsersatzordnung
  • Perspektiven
  • Rechtsetzung

2020 tritt das Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) in Kraft. Es ist die grösste Neuerung in den Schweizer Sozialversicherungen im kommenden Jahr. Diese und alle weiteren im Jahr 2020 anstehenden Änderungen, sowie die wichtigsten laufenden Projekte werden…... ganzen Artikel lesen

Gesamtrechnung der Sozialversicherungen GRSV ­1987–2017 ( CHSS Nr. 4 ⁄ Dezember 2019 )

  • Alters- & Hinterlassenenversicherung
  • Arbeitslosenversicherung
  • Berufliche Vorsorge
  • Ergänzungsleistungen
  • Erwerbsersatzordnung
  • Familienzulagen
  • Invalidenversicherung
  • Krankenversicherung
  • Statistik
  • Unfallversicherung

Zwischen 1987 und 2017 stiegen die Einnahmen der Sozialversicherungen von 58 auf 182 Mrd. Franken. 2017 flossen die Mehreinnahmen von 124 Mrd. Franken zu 39 Prozent in die Beruf­liche Vorsorge (BV), zu 21 Prozent in die Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV) und zu 19 Prozent in…... ganzen Artikel lesen