Themen

Die CHSS informiert über alle wichtigen Themen aus dem Bereich der sozialen Sicherheit. Die Zahl hinter einem Thema gibt an, wieviele Artikel hierzu bereits publiziert worden sind.

Die Suchresultate lassen sich in einem zweiten Schritt nach formalen Kriterien filtern.

Inhalt
Form

Artikel zu den ausgewählten Themen

Synthesebericht FoP2-IV ( CHSS Nr. 1 ⁄ März 2016 )

  • Forschung
  • Invalidenversicherung

Seit 2006 haben zwei Forschungsprogramme die politischen Entscheidungsgrundlagen zur IV geliefert, indem sie Einflussfaktoren ergründeten, die Wirkung von Massnahmen ­evaluierten und den Paradigmenwechsel hin zur Eingliederungsversicherung begleiteten. Ab 2016 wird sich ein neues Programm den Auswirkungen der 6. Revision und…... ganzen Artikel lesen

Frühe Förderung ist wirksam ( CHSS Nr. 2 ⁄ Juni 2016 )

  • Armut
  • Familie
  • Forschung

Kinder aus sozial benachteiligten Familien profitieren von qualitativ ­guter früher ­Förderung. Ein neuer Leitfaden unterstützt öffentliche und private Träger­schaften und Einrichtungen bei der Konzipierung, beim Aufbau, bei der Weiterentwicklung und bei der Evaluation entsprechender Angebote.... ganzen Artikel lesen

Sozialfirmen in der Schweiz ( CHSS Nr. 4 ⁄ Dezember 2016 )

  • Eingliederung
  • Forschung

Die fortschreitende Automation und Digitalisierung führen zu strukturellen Verwerfungen auf dem Schweizer Arbeitsmarkt. Bestimmte Gruppen von Erwerbstätigen werden aus dem ­regulären Arbeitsmarkt gedrängt. Zur sozialen und beruflichen Integration der Betroffenen gewinnen Qualifizierungs- und Beschäftigungsangebote von Sozial­firmen an ­Bedeutung.... ganzen Artikel lesen

Evaluation der nationalen IIZ-Strukturen ( CHSS Nr. 4 ⁄ Dezember 2016 )

  • Forschung
  • Sozialpolitik allgemein

Erstmals seit ihrer Einsetzung 2010 ist die nationale IIZ-Organisation evaluiert und ihr Ver­besserungspotenzial eruiert worden. Unter anderem wird vorgeschlagen, die Ziele, ­Aufgaben und ­Prioritäten der drei nationalen IIZ-Gremien zu präzisieren, den Ressourcen­bedarf zu ­klären und die Leitung der Fachstelle nicht mehr alle zwei Jahre zu rotieren.... ganzen Artikel lesen