Themen

Die CHSS informiert über alle wichtigen Themen aus dem Bereich der sozialen Sicherheit. Die Zahl hinter einem Thema gibt an, wieviele Artikel hierzu bereits publiziert worden sind.

Die Suchresultate lassen sich in einem zweiten Schritt nach formalen Kriterien filtern.

Inhalt
Form

Artikel zu den ausgewählten Themen

Behördenkommunikation leicht verständlich und inhaltlich korrekt ( CHSS Nr. 3 ⁄ September 2019 )

  • Eingliederung
  • Gesellschaft
  • Sozialpolitik allgemein

Ein Schweizer Pionierprojekt hat Behördentexte in leicht verständliche Sprache übertragen und das Potenzial sowie die Herausforderungen des Texterstellungsprozesses evaluiert. Trotz der inhaltlichen Komplexität der sozialen Sicherheit, scheint es möglich, gewisse Empfehlungen der Studie auch in der Kommunikation über die Sozialversicherungen…... ganzen Artikel lesen

Autismus besser verstehen ( CHSS Nr. 2 ⁄ Juni 2019 )

  • Behinderung
  • Eingliederung
  • Invalidenversicherung

In den letzten Jahren hat Autismus eine hohe Medienpräsenz erfahren. Forschung und wissenschaftliche Publikationen zum Thema haben sehr stark zugenommen. Damit steigt auch das Verständnis für Autismus-Spektrum-Störungen. Die Fortschritte in der Diagnostik ermöglichen es, Fehldiagnosen zu vermeiden und so die…... ganzen Artikel lesen

Eingliederungsmassnahmen 
der IV aus der Sicht ihrer Empfänger ( CHSS Nr. 3 ⁄ September 2018 )

  • Eingliederung
  • Forschung
  • Invalidenversicherung

Erstmals wurden Versicherte mit muskuloskelettalen und psychischen Krankheiten
umfassend zu ihrer Lebenssituation und zu den Wirkungen von IV-Eingliederungsmass
nahmen befragt. Die Studie zeigt, wie eng Behinderung, Eingliederungserfolg und
 Lebensqualität zusammenhängen und wie wichtig gezielte und beziehungsorientierte Massnahmen sind.... ganzen Artikel lesen

«Ressort»: Eingliederung und psychische Gesundheit ( CHSS Nr. 2 / Juni 2018 )

  • Eingliederung
  • Interinstitutionnelle Zusammenarbeit
  • Invalidenversicherung

2009 wurde das Waadtländer Projekt Ressort ins Leben gerufen. Personen mit ­psychischen Erkrankungen sollen eine Stelle oder eine Ausbildung im 1. Arbeitsmarkt finden ­beziehungsweise behalten können. Dazu arbeitet ein mobiles Psychiatrieteam gemeinsam mit Ärzteschaft, Sozialdiensten und Invalidenversicherung zusammen.... ganzen Artikel lesen