Gut 150

Passagier- oder Charterflüge fanden 2015–2019 im Schnitt jeden Tag zwischen der Schweiz und Grossbritannien statt. Aufgrund der COVID-19-Pandemie, die nach dem Jahreswechsel 2019/2020 einsetzte, reduzierte sich ihre Anzahl im Jahresschnitt 2020 auf gut 50 Flüge täglich und damit noch ein Drittel des bisherigen Flugaufkommens. Wobei der Passagierflugverkehr von und in die Schweiz in den Monaten April bis Juni infolge verbreiteter Grenzschliessungen und Reisebeschränkungen fast ganz zum Erliegen gekommen war.

Seit dem 2. Quartal 2021 erholen sich die Passagierzahlen wieder. Ob diese Tendenz andauert, wird die Schweizerische Zivilluftfahrtsstatistik 2021 zeigen. Sie erscheint Mitte September 2022.

Quelle und weitere Informationen: BFS, Zivilluftfahrt (Website; letzter Zugriff 15.11.2021).