Angehörigenbetreuung

Rund 300 000 zu Hause lebende Personen ab 15 Jahren benötigen aus gesundheitlichen Gründen die regelmässige Unterstützung von gut 900 000 Verwandten und Bekannten. Diese betreuenden und pflegenden Angehörigen übernehmen in ihren Familien und in der Gesellschaft eine unverzichtbare und tragende Aufgabe. Aufgrund der demografischen Alterung wird die Betreuung und Pflege durch Angehörige in den nächsten Jahren an Bedeutung gewinnen.

Seit 2016 hat der Bundesrat verschiedene, aufeinander abgestimmte Massnahmen getroffen, um die Rahmenbedingungen für betreuende und pflegende Angehörige zu verbessern. Zum einen soll ein breiteres Angebot an Informationen und Entlastungsmöglichkeiten geschaffen werden. Zum anderen soll die Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Angehörigenbetreuung gezielt gefördert werden. Der Schwerpunkt dieser Ausgabe stellt einige dieser Massnahmen vor: Das neue Bundesgesetz über die Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Angehörigenbetreuung, das derzeit im Parlament behandelt wird, ist Gegenstand des ersten Beitrags, das Förderprogramm «Entlastungsangebote für betreuende Angehörige 2017–2020» des zweiten. Der dritte Beitrag befasst sich mit den finanziellen Aspekten der Unterstützungs- und Entlastungsangebote und deren Tragbarkeit.

Er gibt auch Einblick in zwei Beispiele guter Praxis. Das Angebot «Work and Care» von Travail Suisse vermittelt praktische Hinweise, bündelt das vorhandene Wissen und führt eine Adressliste der Verbände und nichtgewinnorientierten Organisationen, die betreuenden berufstätigen Angehörigen Orientierung und Unterstützung bieten. Das Kinderhaus Imago in Dübendorf und Baar ermöglicht es auch Eltern behinderter Kinder, diese familienextern betreuen zu lassen und einer Erwerbstätigkeit nachzugehen.

mehr anzeigen

Alle Beiträge dieses Schwerpunkts

Betreuende Angehörige entlasten

Betreuende Angehörige sind für eine hochwertige Versorgung von Kranken und Pflegebedürftigen in der Gesellschaft unverzichtbar. Es sind Menschen aller Altersgruppen,…

  • Alter
  • Gesellschaft
  • Demografie
  • Generationen
  • Behinderung
  • Gesundheitspolitik
  • Familie
Alle Tags anzeigen Beitrag lesen

Weitere Beiträge dieser Ausgabe

Gesamtrechnung der Sozialversicherungen GRSV ­1987–2017

Im Folgenden stellen wir in einem ersten Schritt die bis dato bekannten Ergebnisse aus der kommenden Gesamtrechnung GRSV 2018 vor, um…

Statistik
  • Alters- & Hinterlassenenversicherung
  • Unfallversicherung
  • Familienzulagen
  • Berufliche Vorsorge
  • Krankenversicherung
  • Erwerbsersatzordnung
  • Arbeitslosenversicherung
  • Invalidenversicherung
  • Ergänzungsleistungen
Alle Tags anzeigen Beitrag lesen